Die 10 besten Tricks, um deine Potenz und Manneskraft nachhaltig zu steigern!

 

Die Frau, die du vor kurzem kennengelernt hast, ist umwerfend und sexy zugleich. Du bist dir absolut sicher, dass die Chemie zwischen euch stimmt. Allerdings ist da eine Sache, über die Mann ungern spricht: Die Potenzfähigkeit. Mit deiner Potenz bist du ein Star, aber das reicht dir nicht? Du strebst nach noch mehr Power. Deine Traumfrau soll schließlich auf Wolke sieben schweben! Die Lösung heißt also ganz klar: Potenztraining. Nimm´ deine Gesundheit selbst in die Hand und sei wieder der unwiderstehliche, selbstbewusste Lover, der nichts dem Zufall überlässt: Weder die Auswahl der Partnerin, noch das Sexleben.

Was der diesjährige Sexiest Man Alive Tom Hardy kann, kannst du doch schon lange. Es kommt nicht nur auf die Technik an, sondern mehrere Faktoren spielen eine wichtige Rolle: Die richtigen Lebensumstände, deine Einstellung, deine Mentalität sowie deine Lebensgewohnheiten tragen zu einer nachhaltigen Potenzsteigerung bei. 

Im folgenden Beitrag zeigen wir dir 10 einfache Tricks, wie du in Zukunft noch zuverlässiger und ausdauernder deinen Mann stehst.

Beachtest du diese, steht deiner Potenz und Unwiderstehlichkeit nichts mehr im Weg. Das Gefühl von mehr Sexappeal, mehr Lust am Liebesspiel, mehr sexueller Zufriedenheit und mehr Ausdauer sorgen für mehr Abenteuer in deinem Sexleben.  

 B!TONIC Blog - mehr Potenz

  1. Gesunde Ernährung

Ja, es ist nichts Neues, dass eine gesunde Ernährungsweise dem Herzen guttut. Diese gilt allerdings ebenso für deine Potenz.

Bestimmte Nahrungsmittel tragen dazu bei, die Libido zu steigern: Austern, Nüsse, Knoblauch, Lachs und Bananen.

In Zukunft achte also einfach darauf, was du beim nächsten Restaurantbesuch mit der Partnerin bestellst. Die Auswahl der Speisen wirkt sich nämlich auf Herz und Potenz aus.

 B!TONIC Blog - mehr Potenz gesunde Ernährung

  1. Rauchkonsum ist ein Potenz-Killer

Gelegenheitsraucher oder kompletter Raucher – damit schadest du deinem Herz und deiner Lunge. Das weißt du schon und du ignorierst es trotzdem. Dann wird dir wohl deine Potenz wichtiger sein. Richtig, dein Qualmen kann dich ganz schnell impotent machen.

Aber keine Sorge, zu spät ist es für dich deshalb nicht: Im Alter von ungefähr 50 ist es nämlich noch möglich, den Schaden zu verringern.

Mit diesem Tipp gelingt dir das problemlos: Taurin ist eine wichtige Aminosäure, die in Fisch enthalten ist und der Regeneration von geschädigten Blutgefäßen dient. Demnach solltest du deinen Glimmstängel schnellstmöglich gegen Fisch austauschen. Schon ein rauchfreier Tag wird sich positiv auf deine Gesundheit und Erektionsfähigkeit auswirken.

  1. Vermeide psychischen Stress in deinem Sexleben

Wieder ist ein Arbeitstag zu Ende gegangen und dein Stresslevel ist in die Höhe geschossen? Vorsicht, denn psychischer Stress wirkt sich negativ auf die sexuelle Lust aus! Sexhormone werden von gebildeten Stressmolekülen blockiert.

Im Klartext bedeutet das: Bist du unausgeglichen, gereizt, gestresst und unentspannt, so spürt dies auch dein bestes Stück. Daher ist wichtig sich vor Augen zu halten: Psychische Entspannung ist körperliche Entspannung. Alles, was das Stresslevel von 0 auf 100 bringt, vermeide am besten, sonst wird das mit deiner Manneskraft nichts. Nicht erledigte TO DO´s, dein nerviger Chef oder der Anruf deiner Schwiegermutter sowie andere Probleme, die nicht sofort gelöst werden können, müssen nicht unbedingt deine Psyche beeinflussen. Andernfalls wird dich immer sexuelle Unzufriedenheit sowie das langandauernde Gefühl der Unattraktivität begleiten. Das greift dein männliches Ego an. Und das kannst du in heißen Stunden dann sicher nicht brauchen.   

Du stehst unter Erwartungsdruck und hast Versagensängste?  Beides musst du sofort wieder vergessen, wenn du nicht willst, dass deine Potenz darunter leidet! Entspanne dich und versuche, deinen Kopf freizukriegen, indem du an schöne Dinge denkst – auch Meditation hilft, mach´ Sport, um dich auszupowern, freue dich auf ein schönes Dinner mit deiner Liebsten. Übrigens: Deine Gelassenheit wird sich nicht nur in deinem Sexleben positiv bemerkbar machen, sondern auch in anderen Lebenslagen.

 B!TONIC Blog - mehr Potenz

  1. Fruchtsäfte selbst zubereiten

Nach dem Sport bist du ausgepowert und du schnappst dir sofort die Fruchtsaftpresse. Das ist eine sehr gute Idee! Fruchtsäfte sind nicht nur erfrischend – vor allem im Sommer – sondern sie enthalten auch reichlich Vitamine und Mineralien. Weitere Vorteile von selbst gepressten Säften:

  • Du allein bestimmst, was hineinkommt.
  • Dein Magen wird nicht belastet, im Gegenteil, dein Körper wird mit nützlichen Stoffen versorgt, was besonders für Männer essentiell ist.    

Genug aber von der Theorie, so schaut´s in der Praxis aus. Diese vier Säfte solltest du dir auf jeden Fall merken, wenn dir deine Gesundheit am Herzen liegt. Sie helfen dir, deine Potenz auf natürlichem Weg zu steigern. Aber denk´ immer daran, selbst gepresste Fruchtsäfte können mehr als die abgepackten im Supermarkt.

  • Granatapfelsaft: Dieser gehört zu den Potenz-Boostern. Er enthält die Vitamine A, B1, B2, B6, C sowie die Spurenelemente Eisen, Kalium, Phosphor und Magnesium. Die Erektionsdauer geht in die Verlängerung.
  • Kürbissaft: Das in diesem Saft enthaltene Zink erhöht den Testosteronspiegel und wird zudem auch vorbeugend gegen Prostatitis genutzt.
  • Wassermelonensaft: Schon ein Glas enthält alle wichtigen Nutzstoffe, die dein Körper braucht – Eiweiße, Fette, Kohlenhydrate, reines Wasser, Vitamine und Mineralien. Auch bei chronischen Krankheiten findet dieser Fruchtsaft seine Anwendung.
  • Selleriesaft: Dieser Saft gilt als besonders wertvoll, denn die große Menge an enthaltenem Androsteron wird in Testosteron umgewandelt. Zwei Funktionen werden in einem Saft vereint. Einerseits ist dieser gut für die Potenzsteigerung, andererseits für Nierenerkrankungen oder Erkrankungen des Magendarmtrakts.

 

  1. Alkohol sorgt für Erektionsstörungen

Solltest du jemand sein, der gerne und viel Alkohol trinkt, ist das für deine Potenz nicht gut. Denn Fakt ist: Ab 0,5 Promille ist deine Erektionsfähigkeit gestört, ab 1 Promille ist sie bereits komplett aufgehoben. Menschen, die an Alkoholsucht leiden, schaden ihrer Potenz, da es für die Nervenzentren im Gehirn und im Rückenmark nicht mehr möglich ist, Reize zu den Penisnerven zu senden.  Ein Konsum von beispielsweise 15 Liter Bier wöchentlich wird Alkoholkranken zugeschrieben. Gehörst du allerdings zu jenen, die sehr selten über den Durst trinken, dann ist deine Potenzfähigkeit nur vorübergehend verschwunden.

Also, bevor du das nächste Mal auf der Party deiner Kumpels übermäßig viel trinkst, überlege dir genau, wie wichtig dir deine Erektionsfähigkeit und Gesundheit ist. 

 

  1. Erektionsfähigkeit durch Gewichtsabnahme steigern

Der BMI sagt dir, ob du zuviel auf den Rippen hast oder nicht. Das ist wichtig zu wissen, denn: Männer, die fettleibig sind, haben einen höheren Gehalt an Östrogen als an Testosteron. Die gute Nachricht:  Schon mit einem geringen Aufwand, Gewicht zu verlieren, kannst du deine Erektionsfähigkeit verbessern und somit den Spaß an deinem Sexleben zurückgewinnen.

 

  1. Trainier´ dein Becken

Ein gutes Beckentraining ist schon die halbe Miete zur Verbesserung deiner Erektionsfähigkeit. Das Gute an dieser Sache ist, du benötigst keinen großen Aufwand. Mit 18 Kontraktionen täglich, bei welchen du jeweils 10 Sekunden die Spannung hältst und dann wieder entspannst, bist du einer gesunden Potenz wieder ein Stück nähergekommen.  

 

  1. Testosteronspiegel-Check

Du schaust auf eine perfekt sitzende Frisur und auf einen durchtrainierten Körper. Wie sieht es mit deinem Testosteronspiegel aus? Bei Männern ab 40 sinkt dieser und das ist auch bei gesunden Menschen normal.

 B!TONIC Blog - mehr Potenz Check

Was du tun kannst, um dein Testosteron natürlich zu steigern:

  • Kürzer trainieren ist effektiv: Egal ob du in der Woche mehrmals kurze Strecken läufst, die in maximal 90 Minuten zu bewältigen sind oder du für eine Stunde in die Kraftkammer gehst. Auf die die Ausdauer kommt es an.
  • Iss´ mehr Proteine: Fisch, Fleisch, Milchprodukte, Eier oder auch das beliebte Tofu sollten ab sofort auf deinem Tisch landen.
  • Ändere deinen Lifestyle: Weniger Alkohol sowie Stress durch Ausdauertraining oder Yoga ausgleichen kann helfen, deinen Testosteronspiegel natürlich zu steigern.
  • Testosteronzufuhr durch Medikamente: Dieser Punkt ist zwar eine weitere Möglichkeit, doch ein gesunder Lebensstil, viel Sport und eine gesunde Ernährung ist ein viel sicherer Weg für dich und deine Gesundheit.

 B!TONIC Blog - mehr Potenz

  1. Entspann´ dich mit Meditation

Wie oft denkst du einfach mal nur an dich und konzentrierst dich auf deinen Körper? Sollte deine Antwort „Kaum“ oder sogar „Gar nicht“ sein, dann ist dieser Tipp genau der richtige für dich: Täglich ein paar Minuten, in denen du dich voll und ganz nur auf dich, deine Bewegungen und Geräusche in deiner Umgebung konzentrierst, helfen dir, all den Stress kurz zu vergessen. Du wirst merken, wie beruhigend dies auf dich wirkt. 

 

 

  1. Bleib´ doch einmal bei der Sache!

Deine Freundin denkt womöglich an ihre vermeintlichen Problemstellen an ihrem Körper, während du dir Sorgen machst, zu früh zu kommen. Vorsicht, das verdirbt euch die Lust am Liebesspiel! Mit deinen Ängsten, zum Beispiel, als Mann zu versagen, die dich zu stark plagen, steigt die Möglichkeit, unter Impotenz zu leiden.

Denk´ also nicht zu viel nach und versuch´ wirklich bei der Sache zu bleiben. Deine Gedanken sollen bei der schönsten Nebensache der Welt nur deiner Partnerin gewidmet sein. Konzentrier´ dich nur auf das Eine und dir ist die sexuelle Erfüllung garantiert.

 B!TONIC Blog - mehr Potenz

 

Solltest du jetzt überlegen, deine Gesundheit und deine Potenz in Zukunft in Angriff zu nehmen, dann haben wir zusätzlich zu den Tipps für dich noch eine Produktempfehlung, die für mehr Lust und mehr Ausdauer sorgt. In jeder Lebenslage. 

B!TONIC® Man bietet eine natürliche Kombination aus pflanzlichen Extrakten für mehr Manneskraft. Der natürliche Virilitäts-Komplex hilft dir nicht nur bei geringer Libido und Erektionsstörungen, sondern steigert deine Potenz nachhaltig. Die studienorientierte Lösung für dein besonderes sexuelles Erlebnis.

Wir hoffen, dir hat diese Zusammenstellung an Tipps & Tricks gefallen!

Liebe Grüße,

Désirée vom Team B!TONIC®

 

Quellen:

http://www.fm1today.ch/das-ist-der-sexiest-man-fuer-2018/660554

https://www.derneuemann.net/potenztraining-10-tipps/4610

https://www.businessinsider.de/17-wege-wie-mann-attraktiver-wirkt-2016-2

https://www.derneuemann.net/junge-frauen-aeltere-maenner/10071

http://www.maennerarzt-linz.at/startseite_maennerarzt/der-selbstwert-im-maennlichen-geschlecht/der-attraktive-mann/

 

https://www.menshealth.de/artikel/36-regeln-fuer-eine-bessere-erektion.141673.html#gallery-1  

https://www.menshealth.de/artikel/bloss-kein-testosteronmangel.16295.html#2%20Strategien:%20Testosteronspiegel%20steigern

 

https://365-pharm.com/de/potenzsteigernde-getraenke-saefte

  • Tags: B!TONIC Man, Blog, Manneskraft
  • ← Älterer Post

    B!TONIC BLOG

    RSS
    Tags
    B!TONIC Man Blog Manneskraft

    Tipps und Tricks für weniger Müdigkeit und mehr Energie

    Du bist ständig müde und erschöpft? Deine Antriebslosigkeit wird langsam zur Last? Dann solltest du unbedingt hier weiterlesen.

    Weiterlesen →

    Rundum gesund mit Omega 3 Fettsäuren

    Omega 3 Fettsäuren sind essentiell für die Gesundheit und können vom Körper nicht selbst hergestellt werden. Sie müssen mit der Nahrung...

    Weiterlesen →